Pastinaken-Creme-Suppe

on

Pastinaken-Creme-Suppe

Ich wollte schon immer mal eine Pastinaken-Creme-Suppe ausprobieren. Vor Kurzem bin ich über das folgende Rezept gestolpert. Nun hatte ich endlich mal die Zeit, diese köstliche Suppe nachzukochen. Bin total begeistert von dem einzigartigen Geschmack.

Pastinaken sind mit den Karotten und Petersilie verwandt. Sie zählten bis ins 18. Jahrhundert zu den wichtigsten Grundnahrungspflanzen, später wurden sie durch Karotten und Kartoffeln verdrängt. In den letzten Jahren konnten sich die Pastinaken aufgrund ihres aromatisch süß-würzigem bis nussigen Geschmacks wieder in die deutschen Küchen zurück kämpfen. Das Knollengemüse ist ab Oktober erhältlich. Die Pastinaken sind sehr gut für Eintöpfe und Suppen, zu Pasta, als Gratin, Sattmacher-Salat, Ofengemüse und mehr verwendbar. Durch die enthaltenen ätherischen Öle, haben sie eine leichte antibakterielle Wirkung. Die Pastinaken-Rübe ist leicht bekömmlich. Durch den hohen Anteil an Kalium, Proteinen, Folsäure, Eisen, Zink und Vitamin C gilt diese Knolle als sehr gesundheitsfördernd. Theoretisch braucht man sie vor Gebrauch nur waschen – schälen ist nicht unbedingt nötig. Die Pastinaken müssen kühl gelagert werden, damit sich keine Bitterstoffe entwickeln können.




 

Zutaten für die Pastinaken-Creme-Suppe (für 4 Portionen):

Pastinaken Creme Suppe
Einige Zutaten für die Suppe
  • 800 g Pastinaken
  • 3 Zwiebeln
  • 500 g mehlig bis vorwiegend kochende Kartoffeln
  • 80 g Butter
  • 2 TL getrockneter Majoran
  • 1,2 L Gemüsebrühe
  • 250 ml Sahne (auch fettreduziert möglich)
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer






Die Pastinaken-Creme-Suppe wird wie folgt zubereitet:

  1. Die Pastinaken und Kartoffeln schälen und in mittelgroße Stücke schneiden.
  2. Die Zwiebeln schälen und in kleine feine Würfel schneiden.
  3. Die kleinen Zwiebelwürfel in zerlassener Butter in einer Pfanne glasig garen.
  4. Anschließend die Pastinaken und Kartoffeln hinzufügen, danach den Majoran unterrühren.
  5. Nach kurzer Zeit das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen. Etwa 5-10 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
  6. Mittels eines Pürierstabs die Suppe sehr fein pürieren.
  7. Beim Pürieren langsam die Sahne hinzugeben. So kann man die Konsistenz genau bestimmen. Falls die Suppe trotzdem zu dickflüssig ist, kann weitere Gemüsebrühe dazugefügt werden.
  8. Zum Schluss die Suppe mit frisch geriebener Muskatnuss sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Pastinaken-Creme-Suppe
Pastinaken-Creme-Suppe

 

Der einzigartige Geschmack der Pastinaken ist unvergleichbar. Ich kann die Pastinaken-Creme-Suppe sehr empfehlen. Probiert es aus! Viel Erfolg.

 

Bosch MSM66110 Ergonomischer Stabmixer mit Zubehör, Edelstahl-Mixfuß Bosch MSM66110 Ergonomischer Stabmixer mit Zubehör, Edelstahl-Mixfuß (600 Watt)Bosch MSM66110 Ergonomischer Stabmixer mit Zubehör, Edelstahl-Mixfuß
Genius Nicer Dicer Plus, Multischneider Genius Nicer Dicer Plus, Multischneider, 14 teiliges Set, grünGenius Nicer Dicer Plus, Multischneider
Bloomingville Schalen Bloomingville Schalen “Emma” (3 St.)Bloomingville Schalen

 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.